Pilzberatung in München

Pilzberatung

Während der Pilzsaison 2021 von 9. August bis 18. Oktober (außer an Feiertagen) bietet die Stadt München in Zusammenarbeit mit unserem Verein eine Pilzberatung in den unten aufgeführten Beratungsstellen an. Beachten Sie bitte, dass die Beratungen in der Innenstadt wieder im Rathaus durchgeführt werden, jedoch nicht wie früher in der Stadtinformation, sondern in einem Raum im Innenhof des Rathauses, der über die Pforte (nähe Fischbrunnen) erreichbar ist. Bitte melden Sie sich an der Pforte. Der Weg ist ausgeschildert.

Tipps für Ratsuchende

Bringen Sie bitte nur absolut frische, saubere Pilze mit. Alte, womöglich schon etwas angegammelte Schlappen haben im Pilzkorb nichts verloren. Schneiden Sie Ihnen unbekannte Pilze nicht ab, sondern heben Sie sie vorsichtig mit dem Messer heraus, damit auch die Stielbasis als wichtiges Merkmal vorhanden ist. Versuchen Sie sich zu merken, in welcher Umgebung und bei welchen Bäumen Sie die Pilze gefunden haben.

Weniger ist mehr! Sammeln Sie nicht kiloweise Pilze, die Sie nicht kennen, sondern von jeder Art nur einige wenige Exemplare, anhand derer wir Ihnen die Erkennungsmerkmale erklären können. Die Pilzberatung ist nicht als Massensortierstelle gedacht, sondern soll Ihnen Kenntnisse über unsere heimischen Pilze vermitteln.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind auch in diesem Jahr Hygieneregeln für die Ratsuchenden und Berater einzuhalten. Im Mittelbereich des Beratungstisches befindet sich eine entsprechend große Trennscheibe, der Berater und die Ratsuchenden tragen einen Mund- und Nasenschutz, Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.

Beratungsstellen und Öffnungszeiten

Ort Zeit (von 9. August bis 18. Oktober 2021)
Münchner Rathaus, Marienplatz, der Beratungsraum im Innenhof ist über die Pforte erreichbar.
Telefon (089) 233 28423
Jeden Montag von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 16:30 bis 18:00 Uhr
Pasinger Rathaus, Landsberger Straße 486, Altbau, Zimmer 40
Telefon (089) 233 46485
Jeden Montag von 08:30 bis 11:30