Pilzkundliche Wanderungen

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und dauern je nach Witterung und Pilzvorkommen 3-5 Stunden. Bitte entsprechende Verpflegung und Kleidung einplanen! Die jeweiligen Beginnzeiten sind in der Tabelle aufgeführt. Als Ansprechpartner für organisatorische und weitere Fragen stehen die jeweiligen Exkursionsleiter zur Verfügung (Email). Die Teilnahme an allen Vereinsveranstaltungen erfolgt auf eigenes, persönliches Risiko (Haftungsausschluss). Wer noch nicht Mitglied ist, kann gerne einmalig als Gast teilnehmen und dann für die Zukunft einen Aufnahmeantrag ausfüllen. Unser Jahresbeitrag (10 Euro) ist niedriger als die Gebühr für eine einmalige Pilzwanderung bei der Volkshochschule.

Zusätzlich zu den hier veröffentlichten Terminen bieten wir auf Anfrage auch für externe Gruppen und insbesondere Schulklassen Führungen an.

Vereinswanderungen

Auf den Vereinswanderungen in der Hauptsaison kann man unter anderem lernen, wie man Speisepilze sicher erkennt und richtig sammelt. Die Veranstaltungen dienen aber nicht dem Zweck, mitgebrachte Körbe mit Speisepilzen zu füllen. Die Exkursionsziele werden auch nicht im Hinblick auf reiche Speisepilzvorkommen festgelegt. Die Wanderungen sollen vielmehr Wissen über die gesamte heimische Pilzwelt vermitteln.

Wanderungen des Mykologischen Arbeitskreises (MAMU)

Im Rahmen des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU) finden ganzjährig Exkursionen statt. Bei diesen MAMU-Wanderungen spielen kulinarische Aspekte der Pilzkunde höchstens am Rande eine Rolle und es geht ein bisschen wissenschaftlicher als bei den normalen Vereinswanderungen zu. Spezielle Kenntnisse werden aber nicht vorausgesetzt. Alle Mitglieder, die ihr Wissen über die Pilze erweitern wollen, sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Datum Beschreibung, Führung und Treffpunkt
Sonntag
26.02.2017
10:00 Uhr
Exkursion des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU)
Führung: Dr. Christoph Hahn
Einsbach. Waldstück zwischen Heishof und Autobahn, südwestliches Eck des Stuhlholzes am Plodergraben; MTB 7733/2; 526 mNN; Laubwald mit alten Pappeln, teils auch Buchenreinbestand und alte Eichen, von bodenfeucht bis trocken variierend, Totholz vorhanden, auch liegende Stämme. Anfahrt von München: Autobahn A8, Ausfahrt Sulzemoos, am Kreisverkehr in Richtung Maisach-Fürstenfeldbruck (die Autobahn überqueren), in Einsbach an der Hauptkreuzung links abbiegen in Richtung Lauterbach, nach 800 m zweigt links die Straße zum Heishof ab, hier am Straßenrand parken. (der Heishof ist ein Privatgrundstück, keine Parkmöglichkeit). Wir gehen dann die Straße runter, am Heishof vorbei, in den Wald. Einkehr anschließend in Einsbach.
ch.j.hahn@gmail.com
Samstag
25.03.2017
09:30 Uhr
Moos-Wanderung
Führung: Edmund Garnweidner
Rund um das Görbelmoos. MTB 7833/3, 560-570m/NN. Treffpunkt: S-Bahn-Station Gilching-Argelsried (S8 Ankunft 9.16 Uhr), von dort Weiterfahrt mit PKW; für S-Bahn-Fahrer Mitfahrgelegenheit ab und zurück zur S-Bahn). Während der Exkursion keine Einkehrmöglichkeit, bitte ggf. Verpflegung mitbringen; Ende ca. 13.15 Uhr. Buchen-Fichten-Mischwälder, Birkenhaine, Moorfichtenwald, Trockenbiotope und Hochmoor-Ränder. Wegloses Gelände, bitte unbedingt wasserfestes Schuh-werk! Sinnvoll: Plastiktütchen zum Sammeln von Moosproben, die am 27.3. im Vereinsraum besprochen werden.
matthias.dondl@pilze-muenchen.de
Sonntag
09.04.2017
09:30 Uhr
Exkursion des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU)
Führung: Dr. Georg Dünzl
München Großhesselohe. MTB 7935/1. 550 mNN. Treffpunkt: S-Bahnhof Großhesselohe Isartalbahnhof. Von dort gehen wir hinab zum Isarhangwald und Auwald. Schwerpunkt Baumpilze. Zweckmäßig ist festes, wasserdichtes Schuhwerk. Am Ende der Wanderung Einkehr im Isartaler Brauhaus.
georg.duenzl@t-online.de
Sonntag
30.04.2017
09:15 Uhr
Fahrrad-Vereinswanderung
Führung: Helmut & Renate Grünert
Streifzug durch die Wälder westlich von Gilching. MTB 7833/3-4 und 7933/1-2, 560-580 mNN. Treffpunkt ist die S-Bahnstation (S8) in Gilching-Argelsried. Von dort radeln wir durch die westlich gelegenen Wälder zum Jexhof. Dort gegen Mittag „Einkehr“ (man kann dort eine Brotzeit kaufen), anschließend radeln wir zurück nach Gilching-Argelsried. Bei andauerndem Regenwetter entfällt das Radlfahren und es wird die Führung zu Fuß durchgeführt, d.h. dann möglichst mit dem Auto anreisen, wir fahren an einen Waldrand (S-Bahn-Fahrer finden sicherlich eine Mitfahrgelegenheit).
helmut.gruenert@pilze-muenchen.de
Sonntag
14.05.2017
09:00 Uhr
Vereins-Wanderung
Führung: Jenny Wendler und Igor Dölling
Schillersberg/Brunnenmösl, MTB 8233/2, 670 mNN. Treffpunkt: Bahnhof Weilheim 8:50 (RE aus München: ab M Hbf 8:13, ab M Pasing 8:20, an Weilheim Hbf 8:47); von dort Weiterfahrt mit PKW zum Parkplatz Auffahrt zum Anwesen Schillersberg direkt an der Kreisstraße WM1(für Bahn-Fahrer Mitfahrgelegenheit ab und zurück zum Bahnhof Weilheim). Während der Exkursion keine Einkehrmöglichkeit, bitte ggf. Verpflegung mitbringen; Ende ca. 13.15 Uhr. Fichtenmischwald, Wiese, Moor. Bitte unbedingt wasserfestes Schuhwerk! Einkehrmöglichkeiten nach der Wanderung: Gasthaus Hohenkasten (5 Min entfernt) oder im Gasthaus Zum Goldenen Stern Deutenhausen (auf dem Rückweg nach Weilheim, 15 Min entfernt)
dipfelripfel@gmx.de
Sonntag
25.06.2017
09:00 Uhr
Exkursion des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU)
Führung: Matthias Dondl
Schäftlarn, Isarauen. MTB 8034/2-2-3, 560 mNN. Treffpunkt: Parkplatz auf der Nordseite der St2071 zwischen Kloster Schäftlarn und Isarbrücke (Brückenfischer). Vom S-Bahnhof Ebenhausen-Schäftlarn sind es zu Fuß ca. 30 Minuten bis zum Parkplatz. Wir inspizieren den Auwald entlang der Isar nördlich der St2071. Einkehr beim Brückenfischer oder in der Klosterwirtschaft.
matthias.dondl@pilze-muenchen.de